Inhaltsverzeichnis Reiseführer von Bad Pyrmont
– Erlebnisbad "Pyrmonter Welle" –
Aktuelle Infos
Bilder

Das Pyrmonter Wellenbad wurde 1974 fertiggestellt und zunächst unter dem Namen "Ahoi-Erlebnisbad" betrieben. In den Jahren 2006 bis 2009 wurde das Schwimmbad in mehreren Etappen umfassend renoviert und in "Pyrmonter Welle" umbenannt.

I N H A L T S V E R Z E I C H N I S

W E I T E R E    F R E I B Ä D E R
  • Lügde (4 km)
  • Elbrinxen (11 km)
  • Aerzen (13 km)
  • Schieder (14 km)
  • Blomberg (15 km)
  • Belle (20 km)
Wegen der Werbemöglichkeiten auf dieser Internetseite wenden Sie sich bitte an:

Assessor jur. Michael Bauhoff,
Kastanienweg 3 in 40723 Hilden.

1.

Anfahrt und
Parkmöglichkeiten

Das Pyrmonter Wellenbad befindet sich auf der Südstraße 13. Unmittelbar neben dem Schwimmbad liegt der große kostenlose Parkplatz, auf dem auch viele Besucher der Stadt ihr Fahrzeug abstellen. Vor dem Schwimmbad ist eine Haltestelle der Stadtbuslinien 61 und 62 (Untere Hauptallee).

Von der Innenstadt ist das Wellen-Bad bequem in wenigen Gehminuten über die Untere Hauptallee zu erreichen.

2.

Öffnungszeiten

Die Pyrmonter Welle ist von Montag bis Freitag ab 6.45 Uhr für Besucher geöffnet. Am Samstag und Sonntag beginnt der Einlass um 8.00 Uhr. Das Freibad schließt jeweils um 20.00 Uhr; im Hallenbad ist schon eine halbe Stunde eher um 19.30 Uhr Schluss. Außerdem macht das Hallenbad am Montag eine "Mittagspause", und zwar zwischen 11.00 und 16.00 Uhr.

Letzter Einlass ins Freibad ist um 19.15 Uhr und ins Hallenbad um 18.45 Uhr.

3.

Hallenbad

Im Innenbereich des Schwimmbades befinden sich ein 25-Meter-Schwimmbecken (Wassertemperatur 29 Grad) und ein Kinderbecken (Wassertemperatur 32 Grad). Im großen Schwimmbecken wird stündlich die Wellenmaschine "angeworfen". Etwas nervig ist bei dieser Prozedur, dass jedes Mal vorher der Wasserspiegel abgesenkt wird und die Badegäste deshalb für einige Minuten das Becken verlassen müssen.

Im Innenbereich des Wellenbads gibt es außerdem einen Sprungturm (1 Meter, 3 Meter und 5 Meter) sowie eine 106 Meter lange Ganzjahres-Wasserrutsche.

4.

Freibad

Im Freibad-Bereich der Pyrmonter Welle gibt es vier unterschiedliche Becken: Das große Schwimmbecken (50 Meter), das Sprungbecken mit Sprungturm (1 Meter, 3 Meter und 5 Meter) sowie das Nichtschwimmerbecken mit einer 46-Meter Freiland-Wasserrutsche). Zusätzlich gibt es ein Kinderbecken (Wassertemperatur 30 Grad).

Im Außenbereich der Pyrmonter Welle gibt es neben der weitläufigen Liegewiese außerdem einen Gondelteich, einen Volleyballplatz und einen Kinderspielplatz.

5.

Wellness- & Saunabereich

Nach dem Umbau wird der Saunabereich sehr gelobt. Es gibt jetzt mehrere verschiedene Saunen und auf dem Dachgarten wurde ein neuer Ruhebereich eingerichtet. Die Sauna ist am Montag von 16.00 bis 21.00 Uhr und an den übrigen Tagen von 10.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Donnerstags ist Damensauna. Letzter Einlass ist jeweils um 18.45 Uhr.

Außerdem gibt es zahlreiche Wellness- und Massageangebote sowie ein kleines Fitnesszentrum.

6.

Gastrononie

Für das gastronomische Angebot in der Pyrmonter Welle sorgt seit Dezember 2013 das Café und Bistro Pool-Bar. Die Pool-Bar ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 11.00 bis 24.00 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag.

Auf der Speisekarte stehen verschiedene Schnitzelgerichte sowie Hamburger, Pizza, Salate und Toasts bzw. Baguettes. Zusätzlich gibt es in der Pool-Bar hausgemachtes Eis der Eisdiele Calvi aus dem benachbarten Ortsteil Holzhausen.

7.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise für die Pyrmonter Welle wurden zum Beginn des Jahres 2013 um gut 10 Prozent angehoben.

Jugendliche bis 16 Jahre zahlen für den Zugang zum Schwimmbad jetzt 2,00 Euro und Erwachsene 4,50 Euro. Der Eintritt zur Sauna-Landschaft kostet 6,00 Euro für Jugendliche und 11,00 Euro für Erwachsene. Kinder bis zu einer Körpergröße von maximal 100 cm haben freien Eintritt zum Schwimmbad.

urbs-media Praxistipp: Die Schaltfläche "Stichwortverzeichnis" oben links bringt Sie zu einem redaktionell bearbeiteteten Index aller in dieser WEB-Seite genannten Plätze. Dort können Sie dann ganz gezielt suchen, z.B. nach Aussichtstürmen, Gaststätten oder speziellen Freizeiteinrichtungen.


urbs-media GbR
http://www.urbs.de